Gelbe Route

Chalastra – Axios-Delta – Daneio

  • Fahrzeit mit PKW: 1:20 Stunden
  • Streckenlänge: 24 km

Über die Abfahrt Chalastra der Autobahn Thessaloniki–Athen (E 75) ist der Ostteil des Nationalparkes Axios-Delta zu erreichen. Der Weg durchquert die Reisfelder am Flussufer, auf denen der berühmte ›Chalastra-Reis‹ angebaut wird, und führt in Richtung der Kapelle Ag. Nikolaos und von dort zu den Holzhütten der Miesmuschelzüchter. Thessaloniki zur Linken führt die Straße weiter bis zum aus Holz errichteten Observatorium, das einen schönen Blick über das Axios-Delta bietet. Den Abschluss des Rundkurses bildet die Fahrt auf dem ›Daneio‹ genannten Teil des Flussdeiches. Die hier von Viehzüchtern provisorisch errichteten Holzgatter zur Kontrolle der Herdenbewegung müssen von Hand geöffnet und wieder geschlossen werden. Links weiden Rinderherden und mit ein wenig Glück sind hier die Wildpferde des Axios zu beobachten. Der Entwässerungskanal mit seinen Schilfrohrgruppen zur Rechten ist voller Leben. Er beherbergt Braune Sichler, Reiher, Löffler, Enten, aber auch Biberratten und Wasserschildkröten. Besonders beachtenswert ist der wunderschöne bunte Bienenfresser mit seinem typischen Wellenflug.

DSC_1064

μυδοκαλλιέργειες Χαλάστρας - Λία Παπαδράγκα

Μυοκάστορας_Αγοραστός Παπατσάνης

Artikel drucken